Neuigkeiten2018-10-25T16:44:39+02:00

Weltmeisterschaft in Rotterdam

Bereits morgens um 8:30 Uhr begann die Weltmeisterschaft der Senioren III Standard im Rahmen der Holland Master in Rotterdam. 157 Paare aus der ganzen Welt gingen an den Start. Auch zwei Paare des TSC Mondial hatten f├╝r die WM gemeldet: Othmar und Ruth K├Ânig sowie Michael Lukas und Claudia Schickenberg. K├Ânigs konnten sich direkt f├╝r die Runde der letzten 96 Paare qualifizieren, Lukas / Schickenberg mussten leider in den Redance. Leider schafften sie es nicht in die n├Ąchste Runde einzuziehen. Ruth und Othmar K├Ânig tanzten noch eine weitere Runde, verpassten aber mit nur einem fehlenden Kreuz die 48-er Runde ganz knapp.

Michael Lukas und Claudia Schickenberg lie├čen sich aber nicht entmutigen und tanzten am n├Ąchsten Tag noch ein Weltranglistenturnier. Hier schafften sie es ohne Probleme sich in einem Feld von 80 Paaren f├╝r die 48er Runde zu qualifizieren und beendeten das Turnier auf einem tollen 32. Platz.

18. Oktober 2022|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert f├╝r Weltmeisterschaft in Rotterdam

Semifinale beim Deutschlandpokal

Drei Wochen nach der Landesmeisterschaft der Senioren III Standard fand in Glinde der Deutschlandpokal statt. 106 Paare aus dem gesamten Bundesgebiet gingen im hohen Norden an den Start, darunter auch die frischgebackenen Landesmeister Othmar und Ruth K├Ânig. Souver├Ąn tanzten sie von Runde zu Runde und konnten sich ganz klar f├╝r die 5. Runde, das Semifinale, qualifizieren. In der Endabrechnung wurde es dann der 9. Platz, aber auch hier lie├čen sie alle nordrhein-westf├Ąlischen Paare hinter sich und konnten das Landesmeisterschaftsergebnis nochmals unterstreichen.

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!

25. September 2022|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert f├╝r Semifinale beim Deutschlandpokal

Gelungener Wiedereinstieg

Nach dreieinhalb Monaten Turnierpause und nur vier Wochen gemeinsamen Trainings stiegen Michael Lukas und Claudia Schickenberg wieder ins Turniergeschehen ein.┬áAm vergangenen Sonntag starteten sie beim ÔÇ×Gro├čen Preis von TweenteÔÇť im niederl├Ąndischen ┬áOldenzaal.┬áNach der Vorrunde der Senioren III S mit insgesamt 15 Paaren, qualifizierten sich die beiden ohne Redance mit der dritth├Âchsten Kreuzchenanzahl sofort f├╝r das Semifinale.┬áAuch hier konnten sie die sieben Wertungsrichter ├╝berzeugen und erreichten das Finale.┬áMit insgesamt 13 Dreien und Vieren in der Wertung wurde es am Ende ein 5. Platz.
Wir gratulieren ganz herzlich.

21. September 2022|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert f├╝r Gelungener Wiedereinstieg

T├Ąglich f├╝r uns abstimmen!

Es ist wieder soweit! Der PSD-Vereinspreis findet wieder statt. Vom 06. September bis zum 27. September 2022 k├Ânnen alle t├Ąglich abstimmen, welche zehn Vereine in das Finale einziehen und eine Chance auf eine F├Ârderung zwischen 500 und 2.000 Euro erhalten.
Also macht mit! Stimmt jeden Tag f├╝r uns ab! Leitet den Link an Familie, Freunde und Bekannte weiter, damit auch sie uns ihre Stimme geben.

Euer Verein braucht Euch!

Hier geht es zur Abstimmung! 

14. September 2022|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert f├╝r T├Ąglich f├╝r uns abstimmen!

Semifinale Leistungsstarke 66

Am vergangenen Wochenende fand in Dortmund das letzte Qualifikationsturnier der Leistungsstarken 66 statt. Auch Klaus und Anne Bl├Ąser gingen an den Start. Insgesamt 20 Paare aus ganz Deutschland wollten die letzten Punkte f├╝r die Endveranstaltung im November in Unterschlei├čheim sichern. Ganz klar wurden die beiden bis ins Semifinale, der dritten Runde des Turniers, gewertet. Letztendlich wurde es der 11.-14. Platz. Auch wenn es dieses Mal nicht das Finale war, waren Klaus und Anne Bl├Ąser zufrieden und berichten von einer tollen Veranstaltung mit guter Musik und Fl├Ąche.

14. September 2022|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert f├╝r Semifinale Leistungsstarke 66

Endlich Landesmeister

Die diesj├Ąhrigen Landesmeisterschaften der Senioren III A und S-Klasse fanden in Aachen statt. Begonnen wurde mit der A-Klasse bei der Thorsten Hollmann und Corinna G├Âtz an den Start gingen. Die Vorbereitung h├Ątte nicht schlechter ausfallen k├Ânnen: Corona und andere private Umst├Ąnde lie├čen ein kontinuierliches Training einfach nicht zu. Trotz der widrigen Umst├Ąnde qualifizierten sich die Beiden mit voller Kreuzzahl f├╝r das Semifinale. Mithilfe der Unterst├╝tzung unseres Clubtrainers Claus Salberg sowie der Anfeuerung der mitgereisten Mondialer*innen schafften sie es sich auch noch f├╝r das Finale zu qualifizieren. In der Endabrechnung wurde es dann Platz 6, ein tolles Ergebnis f├╝r die wenige Vorbereitung.

Im nachfolgenden Turnier der Senioren III S starteten Othmar und Ruth K├Ânig, die Vizemeister des vergangenen Jahres mit dem Ziel an diesem Tag den obersten Treppchenplatz zu besteigen. Von den gestarteten 27 Paaren wurden 18 in der 1. Zwischenrunde gesehen, das Semifinale fand danach mit 14 Paaren statt. K├Ânigs konnten sich f├╝r jede der Runden mit der vollen Kreuzzahl qualifizieren. Auch die Qualifikation f├╝r das Finale war eine klare Angelegenheit. Im Finale konnten Othmar und Ruth t├Ąnzerisch nicht nur das Publikum sondern auch die Wertungsrichter ├╝berzeugen, wurden ganz klar in allen T├Ąnzen auf dem vordersten Rang gesehen und durften somit verdient die Goldmedaille in Empfang nehmen.

Wir gratulieren beiden Paaren ganz herzlich zu diesen tollen Erfolgen.

05. September 2022|Categories: Allgemein|Kommentare deaktiviert f├╝r Endlich Landesmeister
Nach oben