Knistern beim Tango Argentino

„Ich hab schon ein Knistern gespürt!“, so der Kommentar von André Langfeld-Rosner, der zusammen mit seiner Partnerin Kathrin Rosner achtzehn Tanzpaaren die Grundzüge des Tango Argentino nahebrachte.

Hochkonzentriert nutzten die Tänzerinnen und Tänzer beim Workshop am 21.09.2019 die Gelegenheit sich von einzelnen Grundschritten bis zur ersten kleinen Folge zu teils melancholischen, teils flotten Tangoklängen zu bewegen. Gleichzeitig streuten Kathrin und André immer kleine Kostproben ihres Könnens ein. Mit ihrer lockeren Art ließen die beiden den südamerikanischen Funken schnell überspringen, so dass sich Dozenten und Schüler nach drei gut ausgefüllten Stunden einig waren: Das muss wiederholt und ausgebaut werden!

Wir danken André und Kathrin ganz herzlich für den intensiven und dabei kurzweiligen Workshop und freuen uns schon auf eine Neuauflage!

2019-09-26T00:18:20+00:00