Und noch mehr Landesmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende waren unsere Paare wieder unterwegs auf der Jagd nach Punkten, Platzierungen und Titeln. In Münster fand am Samstag ein wahrer Meisterschaftsmarathon mit 7 Landesmeisterschaften statt. Eine davon war die Senioren IV S-Standard Meisterschaft bei der gleich zwei Paare des Mondial an den Start gingen: Klaus und Annegret Bläser sowie Heinrich und Wanda Brzoza. Im mit Abstand größten Starterfeld des Tages mit insgesamt 27 Paaren qualifizierten sich beide Paare souverän für das Semifinale. Leider war für Klaus und Annegret das Turnier hier vorbei, sie platzierten sich auf einem tollen 8. Platz und verbesserten sich um ganze 4 Plätze zum Vorjahr. Zur Begeisterung der mitgereisten Fans und den wachsamen Augen unseres Standardtrainers Claus Salberg, der es sich trotz Krankeit nicht nehmen ließ die Paare zu coachen, qualifizierten sich Heinrich und Wanda für das Finale. In der Endabrechnung wurde es bei sehr gemischten Wertungen der 5. Platz.

Am Sonntag ließen es sich Jochen und Elke Blauth nicht nehmen an der offenen Landesmeisterschaft in Rheinland-Pfalz teilzunehmen. In Hermeskeil bei Trier starteten sie in der seit diesem Jahr neuen Startklassen Senioren III C-Latein. Sie erreichten hier in allen Tänzen den dritten Platz und konnten sogar den Rheinland-pfälzischen Landesmeister hinter sich lassen. Doch damit nicht genug. Sie starteten ebenfalls bei den „Jüngeren“ in der Senioren II C-Latein und konnten sich auch hier für das siebenpaarige Finale qualifizieren. Mit zwei 5. und zwei 7. Plätzen wurde es im Gesamtergebnis dann der 7. Platz.

Wir gratulieren allen Paaren ganz herzlich zu den tollen Erfolgen.

2020-03-10T19:33:46+00:00